Briefroman

Leave a Comment

es begab sich wohl zur zeit meines ersten weblogs, also um 2001 herum, dass ich im netz auf eine seite stieß, über die einem – so man es wollte – regelmäßig post vom jungen werther zugestellt wurde. entweder in den originalen zeitabständen oder täglich. die seite gibt es immer noch. oh, nostalgie! (der erste werther-brief stammt übrigens vom 4. mai. ha, jahrestag!)

eingefallen ist mir das, weil ich dieses blog entdeckt habe, in dem bram stoker’s dracula fein säuberlich in die einzelnen tage aufgedröselt und zeitgerecht gepostet wird. (via alex epstein)

Share this Post

InesBriefroman
Blog


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.