tür 4

Leave a Comment

ein spielzeugkreisel.

vielleicht stimmt das ja gar nicht, denn man entwickelt ja eine sehr selektive erinnerung, aber ich fand kreisel immer etwas langweilig. zwar gab es eine gewisse herausforderung, den kreisel so lang wie möglich am laufen zu halten (die herausforderung war natürlich größer wenn man ihn manuell zum tanzen bringen musste), aber dann stieß er unweigerlich gegen irgendeine wand oder fiel vom tisch. hätte ich als kind in einem palast mit leeren sälen gewohnt, vermutlich hätte ich kreisel geliebt. (meine mutter hingegen hat viele kleine kreisel, ich werde sie einmal fragen, worin die faszination besteht.)

wobei mir schon einer einfällt, den ich mochte: so ein kleines plastikding, das anfing weihnachtslieder zu singen, wenn man ihn bewegte. das hat mich wirklich amüsiert.

Share this Post

Inestür 4
Blog


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.