körper.

Leave a Comment

mich beschäftigt ein thema zur zeit sehr. es geht um körperwahrnehmung, um diese stimme in mir, die mich degradiert indem ich mir ständig sage dass ich zu dick, zu hässlich, nicht angemessen bin.

diese stimme sagt mir sachen für die ich mich hassen würde wenn ich sie über andere menschen laut sagen würde. weil sie übergriffig, abwertend und verletzend sind. offen gestanden bin ich ziemlich erschrocken als ich mir das bewusst gemacht habe.

seit ich darüber nachgedacht habe wie absurd das ist schweigt die stimme die meiste zeit. und ich bringe ihr sogar bei, dass sie andere dinge zu mir sagt. dass ich gut aussehe, zum beispiel. und ausstrahlung habe, und intelligenz. dass ich einfach großartig bin. die wahrheit eben, und keine lügen mehr.

und heute bin ich über das hier gestolpert – „you are spectacular“. so schön.

was ich außerdem großartig finde ist der weg von anke gröner, den ich auf ihrem weblog verfolge. zusammenfassung hier. und das stichwort body acceptance, auf das ich glaube ich auch über ankes blog gestoßen bin. (danke dafür.)

Share this Post

Ineskörper.
Blog


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.