div.

Leave a Comment

sommerfrisur

#

jeden sommer dasselbe procedere, und jeden sommer denke ich wieder „die haare sind jetzt aber echt kurz“.

#

ich warte vor dem friseur und unetrhalte mich mit der mitarbeiterin des modelabels daneben. wir reden über dies und das, da kommt ein mann vorbei mit einem rucksack und einem dunkelblauen sakko am arm. er will offensichtlich reden, und er smalltalkt über sein sakko, ein bisschen zu vertraut für einen fremden menschen. plötzlich sagt er „und, glücklich vergeben?“ und schaut uns erwartungsvoll an. wir nicken beide eifrig (notlügen sind in dieser situation für mich ein muss), er fängt an über sein leid mit seiner „singlefalle“ zu sprechen, in einer mischung aus deutsch und englisch. nach längerem hin und her geht der mann, nicht ohne noch laut weiterzureden dass er einen flug nach l.a. buchen muss, und das sei ja alles nicht so einfach. ich glaube er hat sein leben damit gemeint. wir waren aber beide ganz froh als er weg war.

#

dieser gezeichnete vorschlag ist wirklich praktisch für situationen in denen man sich mal wieder nicht traut die drei worte auszusprechen.

Share this Post

Inesdiv.
Blog


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.