Be Creative #291

Leave a Comment

Ich hatte ganz vergessen dass ich ja einmal ein Alphabet begonnen hatte. Und zwar das von Celeste und ihrer Welt. Deswegen gibt es heute den Buchstaben „G“: Hinter dem Dorf, auf einer Waldlichtung gibt es einen riesengroßen Graben. Niemand weiß wozu er dient, aber man geht besser nicht zu nah dran, sonst wird man in ein hässliches Tier verwandelt. So besagt es zumindest die Legende, ausprobiert hat das noch niemand. Wenn man genau hinsieht erkennt man kleine Pfade und Leitern im Graben, so als würden winzige Wesen in dem Graben wohnen. Aber genau weiß das kein Mensch.

I totally forgot that I once started drawing an alphabet of Celeste and her world. This is why there is the letter „G“ today, as in „Graben“ (=ditch): Behind the village, on a clearing in the forest, there is a huge ditch. No one knows where it came from and what its function might be. But you better stay away from it, otherwise you might be transformed into a very ugly beast. At least this is what the legend says – nobody dared to try it yet. If you look very close you can see tiny paths and little ladders as if very small creatures would live in the ditch. But no one knows for sure.

Be Creative #291 - The ditch, © Ines Häufler, 2011

Be Creative #291 - The ditch, © Ines Häufler, 2011

Share this Post

InesBe Creative #291
becreative365 Blog


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.