wohnungsduell im mittagsgrauen

1 Comment

das leben so: lust auf ein bisschen spannung?
ich so: aber klar!

(ruft der herr ingenieur von der wohnung millergasse an und meint: die wohnung ist leider doch befristet auf 5 jahre, die vermieterin will es so. ich meine, dass mich das nicht begeistert, aber der mietvertrag sollte am freitag um 10h unterschrieben werden und grundsätzlich ist die wohnung ja gut. ich lege auf und denke nach, da bimmelt das telefon und eine andere hausverwaltung bietet mir eine wohnung an mit fast denselben features, in büronähe, aber unbefristet. ich mache einen besichtigungstermin für morgen vormittag aus, rufe den herrn ingenieur von der wohnung 1 an und schildere die lage. erbitte mir frist bis morgen. bekomme eine stunde später nachricht auf anrufbeantworter von herrn ingenieur, dass er nun doch 7 jahre befristung mit der vermieterin verhandelt hat. ich so: sehr schön, ich melde mich morgen. jetzt also morgen um 11h entscheidung. hätte eigentlich 12h für die entscheidung anberaumen sollen aus dramaturgischen gründen, wegen high noon.)

(p.s.: bimmelt das telefon nochmals übrigens, ist die maklerin einer zentral gelegenen, aber seltsamen wohnung von vor zwei wochen dran, die wohnung sei im preis gesunken, ob ich noch interesse hätte.)

everything falls into place. danke universum oder wer oder was auch immer.

Share this Post

Ineswohnungsduell im mittagsgrauen
Blog


Comments 1

  1. engl

    den dramaturgischen hinweis hättest du ruhig weglassen können. den wollte ich in den kommentar schreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.