very british

1 Comment

über das magazinwesen hierzulande muss man ja auch einige worte verlieren. die hefte kommen ja meistens mit irgendeinem supplement. also beim designmagazin ist ein kleines stylishes tablett dabei. beim frauenmagazin ein armreifen. oder eine tafel bio-schokolade. oder der neue fashion-katalog der firma xy. oder der ultimative ratgeber zum thema z. und so fort. und was die tageszeitungen betrifft hat der guardian gerade eine interviewbeilage. nixon, lady diana und john lennon gabs bisher. weitere 11 interviews folgen bis zu meiner abreise, und ich tu das jetzt sammeln.

(madame c., in der sonntagausgabe vom observer war ein modespecial drin, das bring ich ihnen mit!)

Share this Post

Inesvery british
Blog


Comments 1

  1. claudine

    heissa, ich freu mich! (ich liebe die britischen kioske, auch gerade wegen der ganzen celebrityramsch-magazine…)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.