übrigens

Leave a Comment

ein vorteil des freiberuflichen daseins ist, dass man von sportlichen betriebsausflügen verschont bleibt. (habe neulich erfahren, dass der chef einer produktionsfirma meines vertrauens zertifizierter schilehrer ist und es dort entsprechende winterveranstaltungen gibt. hilfe.)

Share this Post

Inesübrigens
Blog


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.