the oscars!

Leave a Comment

willkommen! ich sitze schon am sofa mit madame claudine, meiner exklusiven modeexpertin, und wir haben stress. denn auf e!entertainment läuft die red carpet show. so, kurz noch sekt nachgeschenkt und los gehts. und bloß nicht jetzt schon verausgaben, die show geht ja erst in zwei stunden los. aber in wahrheit geht es ohnehin nur um das gwand.

00:18 stopp, ich muss noch schnell meinen stimmzettel ausfüllen. hier.
00:20 wer ist der kerl bei mariah carey? who the f’*ck is nick cannon?
00:25 die avatar frau hat was komisches an. schichten und rüschen, unten lila, das geht sich nicht aus. und sie redet wie eine streberin.
00:27 nicole richie soll bitte mal was essen. aber das kleid ist ok.
00:28 ui, der james cameron schaut aus wie eine alte frau, sagt madame claudine. und sie hat recht. und seine frau sollte auch mal was essen.
00:29 vera farmiga. ruffles, ruffles, ruffles.
00:35 ryan reynolds? egal. jason reitman sollte weniger pomade verwenden. aber sigourney weaver: WOW!
00:38 james cameron hat die dünnste frau auf der erde. und er hat eine merkwürdige nase.
übrigens bitte die kommentare von und bei pia reiser sind ein absolutes MUST!
00:44 christoph waltz!! aaaah!
00:50 tina fey komisches kleid – fehlt da ein träger?, sandra bullock: schöne haare und schönes kleid.
00:58 diane krüger mag ich immer noch nicht. sorry, diane.
01:03 amanda seyfried is echt lieb, die mag ich. aber das kleid ist nicht optimal, farblich. oh, und hinten mickey rooney!
01:06 miley cyrus hat eine schlechte haltung, schaut verzwickt und man sieht die bikinibräunungslinie.
01:07 jessas, der banderas hat einen brad pitt bart.
01:13 omg, was ist mit miley cyrus los. drogen? und ein nest statt haare. hilfe.
01:15 sarah jessica parker hat zu viele haare an. aber schön. aber dass die mit dem metthew broderick zsamm ist hab ich immer noch nicht verwunden.
01:17 kathryn bigelow! very classy! wow.
01:18 charlize theron hat busenrosen auf dem kleid.
01:20 kurz umschalten auf pro7. niemand will mit steven gätjen reden. und wenn mag ichs nicht hören.
zwischenfrage: warum ist eigentlich where the wild things are für nichts nominiert.
ah, ich kapiers jetzt erst: der cameron war mit der bigelow verheiratet! jessas!
01:27 george clooney hat einen tendenziellen vokuhila. man weiß es nicht.
01:27 colin firth, deine haare gehen gar nicht. sorry. und wo ist die sexy brille von deinen filmfotos?
kurze trendfeststellung: rot für die damen, tom ford als designer.
01:30 meryl streep. tiefstes dekoltee, aber dennoch würdig. und im hintergrund demi moore mit sehr schickem kleid.
01:33 marc anthony und jennifer lopez verputz ich auch nicht.
01:35 christoph waltz auf pro7! steven gätjen quatscht zu mühsam. ui, und jetzt noch quentin. steven g. hat jetzt stress! und quentin eine reibeisenstimme. eli roth kapier ich nicht. ein fader zechen.
01:40 helen mirren: wow!!
01:42 svteven gätjen, ich tu mich fremdschämen. aber ok, man hats nicht leicht am red carpet.
01:46 keanu reeves hat abgenommen, kommt mir vor.
01:50 gerard butler ist echt nicht attraktiv.
01:52 aaaw, jeff bridges und seine frau sind echt ein nettes paar!
01:53 haneke auf pro7 im schönen wiener dialekt. passt.
ui, tonausfall bei pro7. eh angenehm eigentlich.
01:58 boah, cameron diaz hat muskeln. hui.
02:02 warum hat penelope cruz eigentlich immer noch so einen starken akzent? und anna kendrick hat seltsame haare. und alle sagen dauernd „amazing“.
wo sind eigentlich brangelina? scheidung im gange?
02:07 so, wir sind jett beim orf. hallo herr horwath.
02:22 so, kurze kaffeepause. man muss sich die energie einteilen. (und schon wieder die roboterhafte miley cyrus.)
02:24 yay, gabourey sidibe!!
02.25 meryl streep nochmal: aus dem winkel schaut ihr kleid aber leider aus wie ein bademantel.

so, jetzt gehts aber wirklich lo-ho-s!!

wie jetzt, die nominierten stehen alle auf der bühne rum? und werden weggeführt?
02:32 yeah, doogie howser! (nein, im ernst, ich hatte auf eine auftritt von neil patrick harris gehofft! das fängt sehr gut an!)
02:32 diese altmodische showästhetik ist großartig!
02:34 und jetzt schweben sie ein: steve martin und alec baldwin. ich hoffe auf viel selbstironie. ok, schon passiert.
02:39 ich weiß nicht so recht. ich will mehr gesinge!
02:40 haha, der erste 3D witz! und avatar verarsche. gut.
02:41 haha, guter christoph waltz witz: you played a nazi obsessed with finding jews. well… (geste über das ganze publikum).
02:42 manche witze sind zwar gut, aber es dauert jetzt schon ein bissl lang.
02:44 hui, jetzt gehts schon um die wurscht fürn waltz. und… und…?

CHRISTOPH WALTZ!!!! YEAHHHH!!!!

02:54 hilfe, im hintergrund beim gespräch horwath und veit spielen sie einen vangelis titel? ui. (bzw. ist es ein filmmusik madley)
02:57 die animationsfilme stellen sich selber vor? sehr super!! ich will übrigens, dass THE SECRET OF KELLS gewinnt, aber das bleibt wohl ein frommer wunsch.
02:59 pete docter gewinnt für UP. eh verdient. aber THE SECRET OF KELLS hätte ich es so sehr gegönnt.
03:00 ich kann mir nicht helfen, aber die show kommt mir insgesamt irgendwie so runtergespult vor.
03:01 amanda seyfried ist ja winzig!
03:02 randy newman ist für den besten song nominiert – er wird mich noch begleiten so lange ich oscar shows anschauen kann. wie alt ist der eigentlich?
03:04 hey, ich hab was richtig getippt! also schon 2 von 3 punkten. nebenbemerkung: die reden sind heuer aber einfallslos. da was die explorer-metapher von christoph waltz ja ein highlight.
03:11 und jetzt: original screenplay. tina fey wird von alex baldwin nett angekündigt, aber dass er als erstes attribut „best looking“ sagt, muss nicht sein.
03:12 robert downey jr. hat die tim burton die brille geklaut! und seine fliege! ich packs nicht.
03:16 hurt locker fürs beste drehbuch. (mist, ich hab falsch getippt.)
03:22 ah, john hughes! ah, die 80er jahre! „don’t you forget about me! don’t, don’t, don’t, don’t  you…“
03:28 zoe saldanas kleid schaut unten aus wie ein lila gefärbter pudel.
03:31 animated short: logorama war ja abzusehen. ich fand die idee gut, aber sie nützte sich schnell ab. ich hätte lieber wallace und gromit den oscar gegeben.
03:34 ich hab schon wieder falsch getippt. aber hilfe, was geht da jetzt ab bei der rede für die beste kurzdoku? die erste rede, die vom orchester von der bühne gefegt wurde.
03:36 bester kurzfilm: the new tenants. (und schon wieder falsch getippt. naja.)
03:37 ben stiller als na’vi! yay! wie super!! „i want to plug my braid into your dragon. and my tail.“ haha! (und der make up oscar geht an star trek. und ich hab mal endlich was richtig getippt.)
03:45 und jetzt dann bald bestes adaptiertes drehbuch. und… precious! oh, der autor schnauft. lieb.
03:52 steve martin über den schnaubenden autor „i wrote the speech for him“!
03:55 ah, lauren bacall. und jetzt weiter im text: robin williams. beste nebendarstellerin: mo’nique. ich hab richtig getippt!
04:10 kurze pause weil erste ermüdungserscheinungen. kostüm für young victoria. die frau schaut super aus. und hat die beisher beste rede abgeliefert. sie widmet den oscar den kostümbildnerInnen der (kleinen) gegenwartsfilme, denen man die arbeit dahinter zu wenig ansieht. und trotzdem nimmt sie den oscar selber nach hause, meint sie. ist ja schon ihr dritter.
04:15 horwath erinnert, dass james cameron bei der titanic oscarverleihung „eigensüchtig“ wirkte.
04:16 ich bin von steve martin und alec baldwin mildly underwhelmed. ok, aber jetzt könnts nochmal lustig werden. eine paranormal activity parodie. ja, das war wirklich gut. mehr davon!!! jetzt aber weiter mit einemhorror special. das ist nix für mich. (na super, jetzt kann ich nicht schlafen.)
04:23 endlich wird mal sound mixing und sound editing erklärt. danke.
04:25 wow, der sound editing typ ist weird.
04:34 so, kamera. christian berger, bitte. nein. ja dann halt nicht. möh.
04:38 demi moores kleid ist perfekt. aber dieser livegesang ist nicht zu ertragen.
04:46 awww, der australische akzent von sam worthington! sweet! aber was passiert jetzt da auf der bühn? ein merkwürdiges getanze. jessas, was machen die da? sehr seltsam. eine best score choreographie. aber die hupfen schon beeindruckend herum. obwohl. das 80erjahre roboterbreakdancegetanze macht mich ganz schwummrig. es übersteigt meine intelligenz.
04:52 up kriegt den besten score. ich hab richtig getippt. der schreibt auch die musik von lost!
04:54 visual effects geht an avatar, glaube ich. und? ja ich hab recht.
05:01 bester dokumentarfilm. schaut euch bitte burma vj an. ein guter und wichtiger film. obwohl ich glaube dass the cove gewinnt…. ja, ich hab recht gehabt. sterbende delfine toppen alles.
05:07 bester schnitt. wer ist der presenter? hurt locker! yay! ich begeistere mich zusehends für einen film, den ich noch nicht gesehen habe. die rede war auch gut: hurt locker ist ein film, der ohne pre-screenings und focus groups gemacht wurde. die leute haben den film gemacht, den sie gerne machen wollten.
05:12 so, jetzt gilts dann gleich im nächsten block. go, haneke, go!
05:15 und jetzt… oh no!! f*ck. naja, was solls. immerhin der waltz. (was hat der argentinische gewinner jetzt gesagt? irgendwas mit „stuck in development hell“. i so know what you mean.)
05:21 kurzer zwischenstand: liege bei meinem oscartippen im mittelfeld.
05:22 horwath analysiert dass das offene ende vom weißen band vielleicht abschreckend gewirkt hat. volle zustimmung. das zählt zu den todsünden in hollywood.
05:25 die alten hasInnen treten auf um dem besten hauptdarsteller ihr tribut zu zollen. das konzept gabs letztes jahr schon. und es ist sehr sympathisch, denn jeder wird geehrt, egal ob er gewinnt oder nicht. elisabetta, die freundin vom clooney schaut bedröppelt. sie versteht kein englisch, munkelt man.
05:31 kate winslet! nice! und jeff bridges gewinnt (und ich hab falsch getippt, weil der wunsch die mutter des gedankens war.) das wird immerhin eine gute rede. genau. sehr launig! aber zu lang. wieso wird er nicht von der bühne gegeigt? aber das dankeschön an seine frau und kinder ist sehr schön.
05:44 oprah? hello? aber rührend.
05:48 sandra bullock. ok, ich hab falsch getippt. aber sie dankt allen anderen. bin mitgerührt. aber ich vermute botox.
05:52 barbra streisand im vorhangkleid. nein, gardinenkleid, um genau zu sein. ich will dass katryn bigelow gewinnt. eine frau muss her. dringend. das ist ja kein zustand.
05:54 und?…yippieh!!!! katryn bigelow. well deserved. congratulations. women unite. lasst euch das ein vorbild sein und gebt nicht auf. und wenn es dauert bis ihr 59 seid. es spielt keine rolle. keep on keepin‘ on.
06:00 und auch noch bester film für hurt locker. ein independent film, wohlgemerkt. merken wir uns das, bitte. und machen wir es nach.

so, es ist zu ende. ich wünsche eine gute nacht (ein paar stunden schlaf zumindest, heute muss ich noch viel arbeiten.)

Share this Post

Inesthe oscars!
Blog


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.