Post-Berlinale

Leave a Comment

In den fünf Tagen Berlinale-Networking habe ich erstaunlicherweise auch ein paar Filme angesehen. Wenn ich endlich Zeit habe, schreibe ich dazu ein paar Notizen ins Weblog. Ansonsten: Horrorfilme sind „the next big thing“, jedenfalls kam mir das so vor, als ich durch den European Film Market gegangen bin. Dort wimmelte es nur so von Zombie-, Vampir- und Slasherplakaten. Und die aktuellen Filme der beiden schottischen Produzenten, die ich auf dem einen Empfang kennen gelernt habe, sind auch Horrorfilme. Hierzulande merke ich seit ein paar Monaten, dass das Stichwort „alpiner Horror“ bei vielen Produzenten auf offene Ohren stößt. Das ist wohl auch dem Erfolg von „In 3 Tagen bist du tot 2“ zuzuschreiben. Wer also Horrorfilme machen will: Jetzt scheint der Zeitpunkt günstig zu sein.

Share this Post

InesPost-Berlinale
Berlinale Blog


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.