nur so…

Leave a Comment

das tut zwar jetzt nichts zu irgendeiner sache, aber: ist das nur mir aufgefallen, dass britney spears immer wenn sie ein „l“ singt, die zungenspitze so zwischen die zähne steckt? das hat mich schon bei „hit me baby one more time“ beschäftigt. natürlich musste ich nach jahren der ungewissheit dieser zungensache auf den grund gehen und habe jetzt durch meine investigativen bemühungen herausgefunden, dass es sich dabei um ein linguistisches phänomen namens „interdental realisation of /l/“ handelt, das sogar wissenschaftlich abgehandelt wird.

(und worüber denken Sie so nach, wenn Sie nicht arbeiten?)

Share this Post

Inesnur so…
Blog


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.