nachtrag

Leave a Comment

skagen, denmark

an geografischen extrempunkten machen sich die leute gern zum affen. (hier: „schau mal, mit einem bein in der ostsee, mit dem anderen in der nordsee, haha!“)

(auch beliebt: am nördlichsten punkt dänemarks ankommen, das handy zücken, eine nummer wählen und „rate mal, wo ich gerade bin!“ ins telefon brüllen.)

(warum ist das eigentlich so, dass man solchen geografischen punkten so etwas besonderes zuschreibt? jemand meinte neulich zu mir, das sei, weil man ganz früher dachte, hinter dem jeweiligen extrempunkt sei das ende der welt. aber dass dem nicht so ist, müsste man ehute ja bereits wissen.)

Share this Post

Inesnachtrag
Blog


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.