lesen

Leave a Comment

ich lese in schüben. lesen, also für mich alleine jetzt, das habe ich schon länger nicht mehr getan. ich lese tagsüber drehbücher und vorher und nachher im internet in blogs und zeitungen herum. aber selten bücher. ebooks gar nicht.

manchmal stolpere ich aber im internet über großartige langtexte, und wenn die artikel nicht im new yorker stehen (das printabo ist günstig und die ipad ausgabe kommt jetzt auch für uns in übersee gratis dazu) finde ich sie über give me something to read.

gerade eben ist deren jahresliste mit den besten langen texten 2011 herausgekommen. ich bin dann mal lesen.

Share this Post

Ineslesen
Blog


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.