jugendbewegung, ade!

Leave a Comment

heute beim lesen der e-mail eines menschen, den ich gerade erst kennen gelernt habe, gedacht: „ah, er verwendet „wegen“ korrekterweise mit genitiv!“. seltsame befriedigung verspürt.

#

beim haarewaschen dem werbetext der shampooflasche nicht folgen können (zitat: „klar gemacht fürs nächste styling? für coole abchecker gibt’s auch stylingprodukte von got2be!“).

#

danach beschlossen, ab jetzt mein arbeitszimmer „studierstube“ zu nennen, einen fünferpack schwarzer rollkragenpullover für jede gelegenheit zu kaufen und mit dem pfeiferauchen zu beginnen.

#

(ich bin ein fall für nothing.)

Share this Post

Inesjugendbewegung, ade!
Blog


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.