i'm so exited….

Leave a Comment

…weil gleich kommt ein filmteam in meine wohnung und filmt meine freunde und mich, die eingeschworenste lost-truppe von ganz wien, beim lost-schauen. wie es dazu kam, ist ein bissl kompliziert, es beinhaltet mundpropaganda und zwei freundeskreise die nicht wussten, dass sie eine verbindung haben, die einerseits zur dokumentarfilmerin und andererseits zu mir führt.
wie dem auch sei: mein wohnzimmer ist leidlich aufgeräumt, der kühlschrank gefüllt, die getränke gekühlt, der beamer startbereit. stay tuned.
(file under: wenn ich sonst schon nicht berühmt werde, wirke ich eben als tv-nerd bei einer doku mit.)

update: puh. die redensart „lass nie ein filmteam in deine wohnung!“ birgt ein körnchen wahrheit in sich. zwar waren alle sehr freundlich, aber es ist schon seltsam, wenn es sich drei fremde menschen mit equipment in der eigenen wohnung gemütlich machen (sie fühlten sich schnell zu hause bei mir, das spricht eigentlich für meine wohnung), und man so tun soll, als wären sie selbst, die drei kameras und das licht nicht existent. und draußen tobte ein gewittersturm. (aber danke an meine lost-freunde, ihr seids super.)

Share this Post

Inesi'm so exited….
Blog


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.