ich war da!

Leave a Comment

bov bjerg hat im phil gemeinsam mit günther hack eine lesung veranstaltet, ich habe mich gut amüsiert und mir dann – voll das groupie! – eine cd gekauft und von bov signieren lassen. und herr hack wollte partout nicht rausrücken, was er mit seiner literarischen ambition zu tun gedenkt (ich so: „und, wann erscheint dein buch?“ er so: „welches buch?“)

(aber seltsam ist das schon immer wieder, so blogger unter sich, quasi. ich komme mir vor wie ein stalker, weil ich von bovs weblog weiß, dass es noch eine diskussion in den kommentaren darüber gab, ob das hörbuch aus mp3 cd oder als audio-cd erscheinen soll. und fast wollte ich ihn fragen, wie es queenie geht. aber das geht mich ja eigentlich alles gar nix an, sowas zu fragen steht mir nicht zu. merkwürdig, irgendwie.)

((und ich bedaure es immer noch, dass ich nicht noch auf ein glaserl mit den netten menschen bleiben konnte, aber der fogende werktag machte mir angst und ich bin dann ins bett gegangen.))

Share this Post

Inesich war da!
Blog


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.