go, create!

2 Comments

ich weiß nicht, wann ich das letzte mal etwas eigenes gemacht habe. also, etwas kreatives, wo mein name drauf steht. vor mehr als fünf jahren vielleicht? oder länger?

mein beruf als filmdramaturgin ist zwar auf irgendeine weise kreativ, aber letztlich gehe ich mit der kreativität anderer leute um. dabei steuere ich öfters ideen bei, aber credits und krativhoheit bekomme ich nie. das ist auch in ordnung so, ich schreibe ja die drehbücher nicht.

aber etwas fehlt, schon länger. und als ich von diesem wettbewerb erfahren habe, konnte ich nicht an mich halten und habe zwei handyfilme gemacht. und einer davon, „paci & me“, hat jetzt tatsächlich einen preis gewonnen.

ich habe auch noch einen zweiten film eingereicht, den könnt ihr hier sehen.

(ich kann gar nicht beschreiben wie toll das ist, selbst kreativ zu sein. es ist so toll, dass ich gleich ein neues projekt in angriff nehmen will. meine alte domain www.daswohnzimmer.net spielt darin vielleicht eine rolle, mal sehen.)

Share this Post

Inesgo, create!
Blog


Comments 2

  1. Gerlinde

    Ines, bitte unbedingt weiter „kreativ“ sein. Ein toller Film! Gruß aus Salzburg – Gerlinde

  2. Post
    Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.