globalisiert!

2 Comments

letztes wochenende besucht mich also k., und sie bringt b. mit, und ich merke, wie gern ich gastgeberin bin, auch wenn ich kaum zeit für die beiden habe, weil die arbeit gerade so viel ist. aber beiden fühlen sich anscheinend recht wohl, und alles ist sehr angenehm.
jedenfalls reden wir dann beim frühstück mal über weblogs und so, und dann meint b. „kennst du parka lewis“? und ich meine so „ja, klar, der ist nett!“ und es stellt sich heraus, dass sie alle meine weblogbekannten erster stunde persönlich kennt, und sie erklärt mir sogar, wer in welchem haus mit wem wohnt. dabei hat b. gar kein weblog.
überhaupt sieht man die eigene stadt ja auch mit anderen augen, wenn man ortsfremde menschen im schlepptau hat. ich meine, mir fallen straßennamen wie „negerlegasse“ nicht so wirklich auf. erst als b. ein foto davon macht, denke ich „hm ja, stimmt.“ (wohingegen mich der laden mit dem namen „hasibutz“ schon auch amüsiert.)
als k. und b. dann weg sind, tut es mir leid, dass es schon vorbei ist. als ersatzhandlung denke ich „dann mach ich halt was zum songcontest.“ mal schauen.

Share this Post

Inesglobalisiert!
Blog


Comments 2

  1. k.

    ja! schön war es! bald wieder, bitte – in b. vielleicht. bis bald und nicht vergessen: we don’t care about the young folks talking about the oscars.

  2. B.

    Alter Schwede,

    ich lese diesen Eintrag nun schon zum dritten Mal und muss mich immer noch drüber schlapp lachen. ;-) Kann mich außerdem immer noch nicht entscheiden zwischen Türkenkugel-Garage und Negerlegasse…

    Laut M. wird es unbedingt Zeit, dass ich mir auch mal so’n Blog zulege oder wenigstens Flickr. Seit eben bin ich auch dieser Meinung denn heute habe ich eines meiner Starfotos gemacht: Solariumsrotbraun getoasteter Berliner mit rasierten Beinen und tätowiertem Konterfei seiner Freundin auf der rechten Wade während er seinen Business-Hippe-Mitte-Schnitte Freund mit Hip Hop-Umarmung und Küsschen begrüsst. 1a.

    Sehen uns wohl das nächste Mal in L. In meinem zwei Stunden außerhalb liegenden schimmligen, 7qm WG-Zimmer…

    Allet Jute und bis bald!

    B.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.