Flimmit-Filmfestival

Leave a Comment

Die Plattform Flimmit gibt es ja schon länger, und ich habe ihr Entstehen immer wieder verfolgt, weil ich das Gründungsteam kenne. Aber ich muss gestehen, dass ich das Angebot noch nie genutzt habe – wenn ich Filme kaufe, dann meistens auf DVD (wegen der Extras). Und die Sachen, die mich zum Streamen interessieren würden, die gibt es ohnehin nicht legal (US- und UK-Serien sehr zeitnah zur amerikanischen/britischen Ausstrahlung zum Beispiel, aber das ist einen eigenen Artikel wert).

Jetzt gibt es auf flimmit aber ein Angebot, das mich interessiert hat, und zwar das Streams Festival: 14 europäische Filme zum Preis von nur 19,90 €. Ab Datum des Kaufs kann man die Filme 30 Tage streamen und innerhalb der Zeit auch mehrmals anschauen.

Von den 14 Filmen desPakets kannte ich die beiden österreichischen schon, und 4 weitere habe ich bereits angeschaut. Zwei waren recht gut, und zwei weitere sehr gut. Das ist  um den geringen Preis ein sehr guter Schnitt, und ich habe ja noch 8 Filme vor mir, von denen viele wirklich interessant klingen.

Das Angebot gilt aber nur mehr bis 31.12. (die Filme kann man aber trotzdem 30 Tage anschauen, auch wenn man sie jetzt erst kauft). Ich lege euch das wirklich ans Herz, denn mir fällt gerade kein unkomplizierterer Weg ein, sich das europäische Kinogeschehen so billig ins Wohnzimmer zu holen.

Ich werde in den nächsten Tagen die Kritiken zu den Filmen posten, die ich gesehen habe.

Disclaimer: Ich kenne wie gesagt die Menschen hinter Flimmit, habe aber für den Festivalpass regulär bezahlt. Das hier ist also eine Werbung, die von Herzen kommt und sich nicht von Flimmit erkauft wurde.

Share this Post

InesFlimmit-Filmfestival
Empfehlung


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.