fast wieder daheim

Leave a Comment

ok, hier ist der deal: wenn man aus einer extremen überarbeitungsphase in eine stadt fährt, sollte man vorher ein paar freie tage zu hause zwischenschalten, damit man schon entspannt ist, wenn man hinkommt. oder man kommt in der stadt an und fährt gleich weiter aufs land. bis man entspannt ist. oder man bucht um. und überhaupt sollte man nur in eine stadt fahren, in der man es aushält. weil man sie wirklich gerne mag.
(ja, klar hat paris sehr schöne ecken. bin heute durch belleville spaziert und hab die chinesischen ramschläden durchstöbert. und vor drei tagen war ich auf einer privatparty und habe dort bis vier uhr früh karaoke gesungen. auch super. aber die stadt ist letztlich einfach nicht zu mir durchgedrungen.)

Share this Post

Inesfast wieder daheim
Blog


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.