erschöpft.

Leave a Comment

und ich denk neulich noch so: wie angenehm ist doch die arbeit im sommer, da sind so viele auf urlaub, es klingelt nicht dauernd das telefon und man kann sich den projekten mal so richtig widmen und dazwischen viele pausen machen, und jetzt hab ich den supertress und permanent achtbiszehnstundentage, obwohl das telefon nicht dauernd klingelt und alles rundherum ganz ruhig und friedlich ist. kapier ich nicht.

Share this Post

Ineserschöpft.
Blog


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.