erlebnisaufsatz

Leave a Comment

und wir schlafen irgendwann auf der wiese ein, und der entspannte hund mit den schafhaaren kuschelt sich an meinen ellbogen, und dann wird es langsam hell und ich wache auf und sage „schau mal, die sterne sind schon alle weg“, und der mann meint „die sind schon heimgegangen“, und dann entspinnt sich ein gespräch über die arbeitsbedingungen von sternen und ihren familien, und ob die wohl frei haben, wenn es bewölkt ist. nur die frage ihrer gewerkschaftlichen organisation konnten wir nicht abschließend klären.

Share this Post

Ineserlebnisaufsatz
Blog


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.