DVD Europamatch: „This Is England“

Leave a Comment

Hier gibt es kein Fußballmatch, sondern ein DVD Europamatch mit meinen noch immer nicht angeschauten Filmen.  Beginnend mit Großbritannien (obwohl – die Engländer sind ja heuer gar nicht bei der EM. Aber egal.)

„This Is England“ ist  hart. Und liebevoll. Gleichzeitig. Und intelligent gemacht, denn das Drama im Kleinen (kleiner Junge wird im Skinhead-Milieu erwachsen) mit dem Drama im Großen (Falklandkrieg) zu verknüpfen ergibt viel Sinn und erstaunlich wenig Pathos. Und  wie der Film trotz des dokumentarischen Looks nicht gleich in ein zu sprödes Kitchen Sink Drama rutscht, und wie ernsthaft und liebevoll hier mit den Figuren umgegangen wird, das ist schon beachtlich.

Die Struktur ist übrigens ganz klassisch,  und die Geschichte im Grunde sehr simpel.  Dafür ist Platz für viele intensive und genaue Figurenmomente.  Man kann immer nachvollziehen, was hier in den Figuren vor sich geht, obwohl man es immer wieder nicht gut findet, und gleichzeitig knallt einem auch niemand den belehrenden Zeigefinger vor die Nase. Vielleicht kann man das „bedächtig“ nennen. Der Film geht bedächtig und sorgsam mit der Geschichte, den Figuren und den komplexen Themen um. Und das ist ja schon paradox, weil die Situationen vor allem in der zweiten Hälfte oft so dicht und brutal waren, dass es für mich unangenehm zum Zuschauen war.

(A bloody fuckin‘ good movie, indeed.)

Share this Post

InesDVD Europamatch: „This Is England“
Gesehen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.