diverses

1 Comment

denkt um himmels willen nicht dass ich euch hier im stich lasse. aber das jonglieren mit drei weblogs von denen eines täglich befüllt werden will ist eine herausforderung. ich gebe mir wirklich mühe. andererseits: who cares. das tägliche kreativprojekt drüben im wohnzimmer ist das beste was mir jemals eingefallen ist. es macht mich glücklich. die leute fragen mich sogar schon was mit mir los ist weil ich so zufrieden wirke.

#

gestern mit einem filmfreund spät nachts nach einigen bieren über bernd eichingers tod gesprochen. wir mussten uns gestehen dass es uns betroffen macht. ganz leise, also verschämt meine ich, habe ich das ausgesprochen, und s. hat genickt. „Ja, mir gehts genau so“. dabei gibt es viele eichinger filme die wir beide gar nicht mögen. aber weil s. und ich fast gleich alt sind war eines unserer ersten kinoerlebnisse „die unendliche geschichte“. und wie ich gestern herausgefunden habe war s. als kind offenbar genau so ein freak wie ich, und er wusste auch alles über den film. im alter von ungefähr 10 jahren. inklusive des namens des produzenten: bernd eichinger. r.i.p.

#

„die ursache bin ich selbst“. thomas bernhard im gespräch mit krista fleischmann. 1986. teil1:

teil 2 | teil 3 | teil 4 | teil 5

Share this Post

Inesdiverses
Blog


Comments 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.