div.

Leave a Comment

Guess where I've been today.

gestern und heute graz, beruflich. sonntagsarbeit, die aber weniger schlimm war als befürchtet. trotzdem: sonntagsarbeit. ich habe meine seele der dramaturgiehölle verschrieben, es ist schön langsam amtlich.

#

meine neue nikon d5000 gäbe ich am liebsten nie mehr aus der hand. überhaupt: das fotografieren – die reinste beruhigung für meine verkaufte seele.

#

und dann noch barockmusik im ohr. (es geht jetzt wohl kaum noch bürgerlicher, aber scheiß drauf.)

Share this Post

Inesdiv.
Blog


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.