Best & Worst

Leave a Comment

Es ist hier gerade etwas hektisch, weil ich morgen früh nach Belgien fliege, um mit Brosens & Woodworth und Peter Krüger an neuen Projekten zu arbeiten, deswegen kann ich euch nur schnell mit einem Link versorgen.

Hier gibt es eine Liste mit den „30 tollen Momenten in furchtbaren Filmen“. Ich picke einen heraus, und zwar den aus I AM LEGEND. Will Smith steht als letzter Mensch im postapokalyptischen New York in einer leeren Videothek und spricht mit Schaufensterpuppen, um irgendeine Form von Normalität für sich aufrecht zu erhalten. Ich hätte letztlich am liebsten einen kleinen Arthousefilm nur über das gesehen: Der Mensch ist ein soziales Wesen. Wie geht also der letzte seiner Art mit dem Alleinsein um, wie schützt er sich vor dem Durchdrehen, was sind wichtige Alltagsrituale, welche werden angesichts der Situation absurd, wie gibt er seinem Leben einen Sinn? Das hätte mich am meisten interessiert. Die ganzen schlecht animierten Zombies hätte man getrost weglassen können.

Ein Film fehlt aber auf der Liste, und zwar CAST AWAY mit Tom Hanks. Ich gebe zu: Ich fand den ganzen zweiten Akt auf der Insel völlig uninteressant. Wirklich berührt hat mich ein Detail am Ende: Die Rückkehr des Verschollenen wird gefeiert, und was gibt es am schicken Buffet? Sushi. Für einen Mann, der jahrelang auf einer einsamen Insel rohen (und später gebratenen) Fisch gegessen hat um nicht zu verhungern. Der Film, den ich gerne gesehen hätte wäre der eines Heimkehrers, der durch eine kathartische Verwandlung gegangen ist und sich nicht mehr in die alte Welt einfügen kann. Die Fremdheit im Gewohnten. Die Ehefrau, die inzwischen geheiratet und ein Kind bekommen hat. Und so weiter. (Kann bitte wer dieses Sequel drehen, als kleines Personal Drama, nur für mich? Danke, das wäre nett.)

Und was sind eure schrecklichen Filme mit tollen Momenten drin?

Share this Post

InesBest & Worst
Links


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.