berlinale (forts.)

1 Comment

immerhin bereits drei filme gesehen.

hatte gestern das gefühl, mich bei einem kollegen dafür entschuldigen zu müssen, dass meine geschäfte gut laufen und ich es mir herausnehme projekte abzulehen. „ja, bei euch in österreich…“ und „na, du hast ja lusxusprobleme.“ nachträglich sehr ärgerlich geworden (es ist ja nicht so, dass mir in den letzten jahren alles zugeflogen wäre. networking, planung, und viele nächte im büro stecken dahinter). heute dann aus trotz eine nicht ganz unwesentliche deutsche agentin getroffen. da geht noch was, mit karriereplanung.

Share this Post

Inesberlinale (forts.)
Blog


Comments 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.