Be Creative #1

4 Comments

Seit langem will ich zu schreiben beginnen. Die Ideen gibt es, aber das leere Blatt Papier hat mich erschreckt. Dann habe ich an Maria aus „Sound Of Music“ gedacht, die den Kindern das Singen beibringt, indem sie ihnen die Tonleiter lernt. (Was ihr kennt „Sound Of Music“ nicht? Selbst schuld!) Also fange ich analog zu Do-Re-Mi am besten mit dem Alphabet an. Praktischerweise beginnt das Wort „Angst“ mit A. Und was würde besser zu einem Drachen passen als eine Burg?

I wanted to write stories for a long time. And there are many ideas, but the blank page scares me. Then I thought of Maria from „The Sound Of Music“, who teaches the children how to sing by learning the scale. So I start like Do-Re-Mi: With the ABC. Conveniently the word „fear“ means „Angst“ in German and starts with an A. And what goes better with a dragon than a castle (which is „Burg“ in German)?

© Ines Häufler, 2011

© Ines Häufler, 2011

Dann dachte ich über den Buchstaben C nach, und plötzlich sprang Celeste aus der leeren Seite hervor. Ich glaube, dass sie eine Geschichte zu erzählen hat. Welche weiß ich erst, wenn ich weiter durch das Alphabet gehe.

Then I was thinking about the letter C. Suddenly Celeste jumped out of the blank page. I think she has to tell a story. But I do not know which one yet. I will know if I continue with the ABC.

© Ines Häufler, 2011

© Ines Häufler, 2011

Share this Post

InesBe Creative #1
becreative365 Blog


Comments 4

  1. Pingback: Be Creative #8

  2. Pingback: Be Creative #34

  3. Pingback: Be Creative #164

  4. Pingback: Be Creative #291 | das wohnzimmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.