Abwesenheitsnotiz

Leave a Comment

Morgen früh fliege ich nach Berlin und komme erst Mittwoch nachts zurück. Wegen des zu erwartenden Berlinalestresses werde ich wohl nicht dazu kommen hier zu posten. Aber während ich mich unter die ganzen Filmindustriemenschen mische, möchte ich euch auf eine sehr interessante Sache verweisen:

Mir fällt auf, dass da heimlich eine ganz neue Generation an FilmemacherInnen heranwächst. Und zwar junge Menschen die manchmal gar keine klasssische Filmausbildung haben, sondern sich mit einer digitalen Spiegelreflexkamera bewaffnet und einer sehr starken Online-Community im Rücken auf den Weg machen Filme zu schreiben, zu drehen, zu schneiden und auf neuen Vertriebswegen zu verbreiten.

Ich finde das großartig und bin sehr neugierig was da noch kommt. Nino Leitner ist ein Pionier auf diesem Gebiet und verbindet auf seinem lesenswerten Weblog die vielen technischen Aspekte dieser Filmarbeit mit den inhaltlichen. Jetzt hat er Gregor Schmidinger eingeladen auf seinem Blog eine Artikelserie über einen seiner Kurzfilme zu schreiben, der bereits eine Million Hits auf Youtube hatte.

Gerade wenn man sich beruflich viel in der etablierten Film- und Fernsehindustrie bewegt finde ich es wichtig über den eigenen Tellerrand zu schauen. Ich bin schon gespannt was Gregor auf Ninos Blog über das Storytelling und den Vertrieb seines Films schreiben wird. Heute ist der erste Beitrag erschienen. Also, klickt hin, lest, kommentiert. Wir lesen uns nächste Woche wieder.

Share this Post

InesAbwesenheitsnotiz
Empfehlung Links


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.